Neosalafismus und Islamismus sind Themen, die Muslime nicht hinwegschauen dürfen, sondern sich damit intensiv auseinandersetzen müssen, und Nicht-Muslime jedoch differenziert betrachten sollen, um eine mögliche Pauschalisierung zu vermeiden. Dafür ist ein sachliches Hintergrundwissen notwendig.

Heute ist die friedvolle Handlungsweise nicht nur eine von vielen Möglichkeiten, es ist die einzige praktikable und gewinnbringende Option. 

Der Islam ist die Religion des Friedens. Die islamische Welt versinkt in Krieg und Terror. Wie passt das zusammen? 

br

Twitter