TABBAT

Sure 111

VERDERBEN

offenbart in Mekka

Diese Sure stammt aus der sehr frühen Offenbarungszeit in Mekka. Sie besteht aus 5 Versen und verdankt ihren Namen dem in Vers eins verwendeten Verbtabba(möge Verderben kommen über...!). Die Sure verspricht und prophezeit den Gläubigen, dass Abu Lahab und seine Frau Umm Dschamil ins Verderben gestürzt werden, womit nicht zuletzt angedeutet wird, dass alle gleichermaßen böswilligen Menschen ein ähnliches Schicksal erwartet.

IM NAMEN GOTTES, DES ERBARMERS, DES BARMHERZIGEN!

1. Möge Verderben kommen über die beiden Hände von Abu Lahab, und möge auch er selbst verderben.

2. Weder sein Reichtum hat ihm genützt noch das, was er erworben hat.

3. Er wird in ein flammendes Feuer eingehen, um zu brennen;

4. Und (mit ihm) seine Frau, die Brennholzträgerin (die schlimme Geschichten und Verleumdungen weiterträgt),

5. Um ihren Hals wird ein Halfter aus fest geflochtenem Palmfaserstrick sein.

Neu hinzugekommen

br

Twitter