AL-KĀFIRŪN

Sure 109

DIE UNGLÄUBIGEN

offenbart in Mekka

Diese Sure von 6 Versen wurde in Mekka offenbart. Ihr Name geht auf das Wortkāfirūn (Ungläubige) aus Vers eins zurück. Unterkāfirversteht man jemanden, der den Glauben in einem, mehreren oder allen Glaubensgrundsätzen, zu denen man sich als gläubiger Muslim bekennen muss, ablehnt. Die Sure fordert den Gesandten – Friede sei mit ihm – und alle anderen Muslime auf, den Ungläubigen sicher, entschlossen und standhaft im Glauben zu begegnen. Gleichzeitig untersagt sie ihnen, irgendjemanden zur Annahme des Glaubens zu zwingen.

IM NAMEN GOTTES, DES ERBARMERS, DES BARMHERZIGEN!

1. Sprich: „O ihr Ungläubigen (die ihr hartnäckig den Glauben ablehnt)!

2. Ich bete nicht an und werde auch niemals das anbeten, was ihr anbetet.

3. Und ihr werdet auch niemals das anbeten, was ich anbete.

4. Noch bin ich jemand, der anbetet oder jemals anbeten wird, was ihr schon immer angebetet habt.

5. Und auch ihr betet nicht an und werdet niemals anbeten, was immer ich anbete.

6. Ihr habt eure Religion (mit dem, was immer sie euch bringen wird), und ich habe meine Religion (mit dem, was immer sie mir bringen wird).“

Neu hinzugekommen

br

Twitter