QURAYSCH

Sure 106

DIE QURAYSCH

offenbart in Mekka

Diese Sure von 4 Versen wurde in Mekka offenbart. Ihren in Vers eins erwähnten Namen verdankt sie dem Stamm der Quraysch, der zu jener Zeit in Mekka lebte. Die Sure zählt die wichtigsten Gnadenbeweise auf, die dem Stamm zuteil wurden: Gott verteidigte und beschützte die Quraysch vor Angriffen fremder Mächte und machte die Region um Mekka zu einer sicheren Gegend. Er versorgte die Quraysch mit Nahrung und bewahrte sie damit vor Hungersnöten. Da in Mekka die Kaaba stand, kamen zahlreiche Pilger in die Stadt, und ihre Bewohner erfreuten sich des Respekts der anderen Stämme. Dieser Respekt wuchs noch nach den in Sure 105 geschilderten Ereignissen. Die Handelskarawanen, die die Quraysch im Winter nach Syrien entsandten und im Sommer nach Jemen, konnten so in Sicherheit ihres Weges ziehen.

IM NAMEN GOTTES, DES ERBARMERS, DES BARMHERZIGEN!

1. (Zumindest) für (Gottes ständigen) Gnadenbeweis der Eintracht und Sicherheit für die Quraysch,

2. Ihre Eintracht und Sicherheit während der winterlichen und sommerlichen Karawanenreisen,

3. Sollten sie den Herrn dieses Hauses (der Kaaba) anbeten,

4. Der sie mit Nahrung versorgt hat gegen Hunger und sie von Angst befreit hat.

Neu hinzugekommen

br

Twitter