AL-GHĀSCHIYA

Sure 88

DIE ÜBERWÄLTIGENDE

offenbart in Mekka

Diese Sure wurde in Mekka offenbart und besteht aus 26 Versen. Der BegriffAl-Ghāschiya aus Vers eins - übersetzt mit „Die Überwältigende“ - meint den Tag der Wiederauferstehung. Die Sure stellt die Leiden und Strafen, die im Jenseits auf die Ungläubigen warten, der Glückseligkeit der Gläubigen im Paradies gegenüber. Außerdem fordert sie dazu auf, über bestimmte Manifestationen und Beweise für Gottes Allmacht und Weisheit nachzudenken.

IM NAMEN GOTTES, DES ERBARMERS, DES BARMHERZIGEN!

1. Ist dir der Bericht über die Überwältigende (zu Ohren) gekommen?

2. Manche Gesichter werden an diesem Tag ganz niedergeschlagen sein,

3. Weil sie sich (in dieser Welt) bis zur Erschöpfung abgemüht haben (ohne einen Anteil ins Jenseits vorauszuschicken).

4. So werden sie in das glühend heiße Feuer eingehen, um zu brennen;

5. Zu trinken bekommen sie aus einer siedenden Quelle.

6. Keine Speise wird es dort für sie geben außer einer giftigen Dornenpflanze:

7. Die weder nahrhaft ist noch den Hunger stillt.

8. Und manche Gesichter werden an diesem Tag voll der Freude sein,

9. Wohl zufrieden mit (den Früchten) ihrer Anstrengungen (auf Erden),

10. In einem hochgelegenen Garten,

11. In dem sie kein unnützes Gerede hören werden.

12. Dort wird eine hervorsprudelnde Quelle sein,

13. Und es wird dort erhöhte Ruhebetten geben,

14. Und bereitgestellte Pokale,

15. Und aufgereihte Kissen,

16. Und feine Teppiche, die ausgebreitet sind.

17. Denken sie nicht über die Kamele nach, wie sie erschaffen sind?

18. Und über den Himmel, wie er erhöht ist?

19. Und die Berge, wie fest sie gegründet sind?

20. Und die Erde, wie sie hingebreitet ist?

21. Darum ermahne und warne (sie), denn du bist es wahrlich (dessen Pflicht es ist), zu ermahnen und zu warnen.

22. Du bist nicht jemand, der ihnen (den Glauben) vorzuschreiben hat.

23. Wer immer sich aber abwendet (weil er Widerwillen gegen Ermahnung und Warnung empfindet) und nicht (an das) glaubt (was ihm übermittelt wird),

24. Den wird Gott mit der strengsten Strafe (der Hölle) bestrafen.

25. Wahrlich, zu Uns ist ihre Rückkehr;

26. Dann obliegt es fürwahr Uns, sie zur Rechenschaft zu ziehen.

Neu hinzugekommen

br

Twitter