AT-TĀRIQ

Sure 86

DER NÄCHTLICHE BESUCHER

offenbart in Mekka

In dieser mekkanischen Sure von 17 Versen geht es vor allem um die Wiederauferstehung. Ihr Name geht auf das Worttāriq(nächtlicher Besucher) aus Vers eins zurück.

IM NAMEN GOTTES, DES ERBARMERS, DES BARMHERZIGEN!

1. Beim Himmel und dem nächtlichen Besucher -

2. Was lässt dich wissen, was der nächtliche Besucher ist?

3. Es ist ein leuchtender Stern von durchdringender Helligkeit -

4. Es gibt keine Seele, über die nicht ein Beschützer eingesetzt ist.

5. Der Mensch möge doch einmal bedenken, woraus er erschaffen worden ist.

6. Er ist aus einer einfachen Flüssigkeit erschaffen worden, die sich ergießt.

7. Sie kommt (infolge Erregung) zwischen (dem Lendenbereich) der Wirbel und den Rippen hervor.

8. Wahrlich, Er (der den Menschen aus einer einfachen Flüssigkeit erschaffen hat) ist imstande, ihn (ins Leben) zurückzubringen (nach seinem Tod),

9. An dem Tag, wenn alle Dinge (die übrig geblieben sind oder) geheim (gehalten wurden), offenkundig gemacht werden;

10. Und er weder Kraft noch Helfer (gegen Gottes Strafe) haben wird.

11. Ich schwöre bei dem Himmel und bei dem, was ständig wiederkehrt (mit allem, was er in sich birgt, und den unablässig sich wiederholenden Mustern des Regenfalls),

12. Und bei der Erde, die aufbricht (durch den Pflanzenwuchs) -

13. Wahrlich, es (der Koran) ist ein entscheidendes Wort, das (zwischen Wahrheit und Unwahrheit) unterscheidet.

14. Es ist nicht ein im Spaß (geäußertes Wort).

15. Diejenigen (die es verleugnen) sind eifrig damit beschäftigt, Pläne zu schmieden;

16. Und Ich „schmiede einen Plan“.

17. So räume den Ungläubigen noch etwas Zeit ein, lasse ihnen Zeit auf eine Weile.

Neu hinzugekommen

br

Twitter