AL-INFITĀR

Sure 82

DAS AUFBRECHEN

offenbart in Mekka

Offenbart in Mekka, bezieht diese Sure von 19 Versen ihren Namen aus der Infinitiv-Form (infitār) des Verbsinfatara(aufbrechen) im ersten Vers. Die Sure thematisiert abermals das Jenseits und einige wichtige Ereignisse, die mit der endgültigen Zerstörung der Welt einhergehen werden. Sie ruft auf zum Glauben an Gottes absolute Einheit und zum Gehorsam gegen Gott.

IM NAMEN GOTTES, DES ERBARMERS, DES BARMHERZIGEN!

1. Wenn der Himmel aufgebrochen wird;

2. Und wenn die Sterne alle durcheinander herabfallen und zerstreut werden;

3. Und wenn die Meere hervorbrechen (indem sie über die Ufer treten und sich miteinander vermischen);

4. Und wenn die Gräber aufgewühlt werden (und ihren Inhalt freigeben) -

5. Dann wird jeder alles (das Gute und das Böse) begreifen, das er (für sein jenseitiges Leben) vorausgeschickt hat (während er in dieser Welt weilte), sowie alles (das Gute und das Böse), das er (unverrichtet) zurückgelassen hat.

6. O Mensch! Was ist es, das dich über deinen Herrn, den Gnadenreichen, getäuscht hat? -

7. Er, der dich erschaffen hat, dich geformt hat und dir Ebenmaß gegeben hat (das dem Zweck deiner Erschaffung vollkommen entspricht),

8. Und dich in der Form gestaltet hat, die Er gewollt hat.

9. Doch nein! Aber da (hast du dich täuschen lassen,) verleugnest du das Jüngste Gericht (in der anderen Welt);

10. Wahrlich, sind Wächter aus den Reihen der Engel eingesetzt (die) über euch (wachen) -

11. Edle, ehrwürdige, die niederschreiben -

12. Die wissen, was ihr tut.

13. Die Tugendhaften und Rechtschaffenen werden fürwahr in (den Gärten) der ewig währenden Glückseligkeit sein;

14. Während die (Ungläubigen) ohne Scham, die Zügellosen, wahrlich in den lodernden Flammen sein werden.

15. Sie werden dort eingehen, um am Tag des Jüngsten Gerichts (darin) zu brennen.

16. Sie werden dem nie entrinnen.

17. Was lässt dich wissen, was der Tag des Jüngsten Gerichts ist?

18. Abermals: Was lässt dich wissen, was der Tag des Jüngsten Gerichts ist?

19. Der Tag, an dem keine Seele irgendetwas für eine andere zu tun vermag. Der Befehl wird an diesem Tag (einzig und allein) bei Gott sein.

Neu hinzugekommen

br

Twitter