Das Gebet ist die wichtigste Form der Anbetung, denn es demonstriert die Aufrichtigkeit des Menschen und seine Loyalität gegenüber Gott.

Das Gebet ist die wichtigste Form der Anbetung, denn es demonstriert die Aufrichtigkeit des Menschen und seine Loyalität gegenüber Gott. Dem Gesandten Gottes zufolge ist es die Säule und die wichtigste Stütze des religiösen Lebens.[1]

Es gibt unterschiedliche Arten von Gebeten:

  1. Die vorgeschriebenen Gebete: In erster Linie das fünfmal täglich zu verrichtende Pflichtgebet und das Dschum’a-Gebet (das Freitagsgebet). Letzteres ist für Frauen nicht verpflichtend; sie können es jedoch verrichten, wenn sie dies wünschen. Auch bei Begräbnissen gibt es Gebete, die in diese Kategorie fallen. Sie sind jedoch nicht für alle Teilnehmer verpflichtend.
  2. Die notwendigen Gebete (Wadschib-Gebete): Zu ihnen gehören die Gebete an religiösen Festtagen und das Witr-Gebet (das zwischen Nachtgebet und Morgengrauen verrichtet wird).
  3. Die Sunna-Gebete (die Gebete, die der Prophet verrichtet oder empfohlen hat):Zu ihnen gehören die Gebete, die vor oder nach den fünf Pflichtgebeten verrichtet werden, das Tahadschud-Gebet (das nach dem Abendgebet und vor dem Witr verrichtet wird), das Tarawih-Gebet (das nach dem Abendgebet im Monat Ramadan verrichtet wird), Khusuf- und Kusuf-Gebet (die während Sonnen- und Mondfinsternissen verrichtet werden) und das Gebet um Regen (Salat al-Istisqa).
  4. Die freiwilligen und belohnten Gebete: Zu ihnen gehören das Salat al-Ischraq (das ca. 45 Minuten nach Sonnenaufgang verrichtet wird), das Salat al-Duha (das Vormittagsgebet, das ca. 45 Minuten vor dem Mittagsgebet verrichtet wird), das Salat al-Awwabin (das zwischen Abend- und Nachtgebet verrichtet wird), das Salat at-Tawba (das verrichtet wird, bevor man Gott um Verzeihung bittet), das Salat al-Istikhara (das verrichtet wird, bevor man Gott bittet, eine Sache gut ausgehen zu lassen), das Salat at-Tasbih, (das Gebet zum Lobpreis Gottes), das Gebet, das vor Aufbruch zu einer Reise verrichtet wird, und das Gebet, das bei Rückkehr von einer Reise verrichtet wird.

[1] Daylami, Al-Firdaws, 2:404

HINTERLASSE EINE ANTWORT